Einträge von palarska

SICILTREK Kalender 2018

Die neuen Kalender sind da! NEU! Ab diesem Jahr biete ich auch einen grossen Wandkalender an. Meine Vulkanbilder aus den letzten Jahren in 31x43cm. Mit Spiralbindung und Aufhängevorrichtung, Querformat, zum Preis von € 18.00 / CHF 20.00, Mengenrabatt. Auf das Bild nebenan klicken um eine grössere Ansicht zu öffnen.       Die Zierde jeden […]

Stromboli gesperrt!

Der Zugang auf den Pizzo wurde untersagt… Starke Aktivität am Stromboli mit unvorhersehbaren grösseren Explosionen, wie sie in den letzten Wochen mehrmals vorgekommen sind, haben dazu geführt, dass der Bürgermeister von Lipari den Zugang am Stromboli bis auf weiteres auf eine Höhe von 400m limitiert hat.

Neu! SICILTREK Travelblog

SICILTREK Travelblog – Fotogeschichten von unterwegs Er ist da! Der SICILTREK Travelblog! Mit vielen Fotos von unterwegs Der erste Beitrag beschreibt eine Begräbniszeremonie bei den Toraja auf Sulawesi. Gerne darf kommentiert werden 🙂 SICILTREK Travelblog ansehen

Stromboli sehr aktiv

Starke Aktivität und kleiner Lavastrom Stromboli zeigte sich gestern Abend, am 27. Mai 2017, von seiner besten Seite. Aus vier Schloten kamen häufige Explosionen. Der östlichste Schlot schoss Fontänen bis ca. 220m hoch. Im Centrale hat sich ein Hornito gebildet, dessen Magmapegel so hoch ist, dass es zu einem kleinen Überlauf kommt. Dieser erzeugte einen […]

Paroxysmus am Ätna

Der neue Krater SEC3 spuckt Feuer… Am Abend des 26. April gegen 18 Uhr begann am Hauptkrater SüdOst ein Lavastrom auszufliessen. Gegen 23 Uhr kam es zu ersten sichtbaren Explosionen, welche sich zu einem regelrechten Paroxysmus mit Fontäne entwickelte. Gegen 4.30 Uhr des 27. April hatte diese ihren Höhepunkt erreicht. Der vulkanische Tremor begann wieder […]

Aktivität im SEC3

Lavastrom und Explosionen am SüdOstKrater Am Morgen des 19.4. begann aus dem SEC3, welcher sich bei den Eruptionen im Februar und März auf dem Sattel zwischen SEC (SüdOstKrater) und NSEC (NeuerSüdOstKrater) gebildet hatte, ein Lavastrom auszulaufen. Ab Mittag gab es auch strombolianische Explosionen. Kurzzeitig waren auch Explosionen aus eine dahinterliegendenden Schlot auszumachen. Die Lava ergiesst […]

Etna aktiv und Neue Verordnung

Wieder Lava und Zugang frei bis 2600m, geführt bis 2750m In der Nacht hat die Effusion aus der Bocca auf 3050m nach eintägiger Pause die Aktivität wieder aufgenommen. Heute (14.4.) Nachmittag kam der Lavastrom aber schon wieder ins Stocken. Am Morgen des 14. April 2017 erlässt die Gemeinde Nicolosi eine neue Verordnung mit der Limite […]

Neue Verordnung

Freier Zugang bis 2800 Der Bürgermeister von Nicolosi hat am 12. April 2017 eine neue Verordnung erlassen: Freier Zugang bis 2800m, geführt bis 2950m Die Verordnungen werden unterdessen nicht mehr von der Präfektur von Catania erlassen, sondern direkt von den Gemeinden selbst. Somit ist die ganze Sache sehr unübersichtlich geworden und es herrscht ein ziemliches […]

Kurzfristig mehr Lava

Vom Nachmittag bis in die Nacht … Der Lavastrom, welcher sich aus dem Schlund auf 3010m ergiesst und hauptsächlich zwischen Monti Barbagallo und Monte Frumento Supino in südliche Richtung abfliesst, kam gestern fast zum Erliegen. Heute Nachmittag (10.4.) erhöhte sich die Emissionsrate und ein relativ grosser Strom floss in südöstliche Richtung in die Valle del […]

Touren zum Lavastrom

Der Lavastrom ist weiter aktiv und es gibt Touren dorthin Der Lavastrom, der sich aus einem Schlund am Fusse des SüdOstKraters ergiesst, ist weiterhin aktiv. Die Front befindet sich unterdessen auf ca. 2350m. Meine Touren führen zum Lavastrom hin, je nach Möglichkeit bis ganz nahe. Es gibt verschiedene Varianten, von leichtem Anspruch bis anspruchsvoller, zB. […]

Anhaltende Aktivität

Lavastrom und Asche im SEC Die Aktivität am Ätna hält weiter an. Aus der am Fusse des SüdOstKraters entstandenen ‚bocca‘ (Schlund) fliesst weiterhin Lava aus. Der Lavastrom ergiesst sich in südliche Richtung, passierte den Sattel zwischen Monte Frumento Supino und dem Monte Barbagallo (Krater 2002). Die Front ist auf einer Höhe von ca. 2100m, überhalb […]

Gipfelkrater gesperrt

Verordnung vom 25.3. Die Pröfektur von Catania hat am 25. März wegen der anhaltenden Aktivität den Zugang auf die Hauptkrater gesperrt. Freier Zugang bis auf 2600m und geführt bis 2870m (Monte Barbagallo).

Nachtrag zum Unfall

Eine Person wurde schwer verletzt… Bei dem Unfall am Ätna gab es eine Person, welche schwer verletzt wurde. Ein Bergführer Kollege eilte einer betagten Frau, welche gestürzt war und nicht mehr alleine auf die Beine kam, zu Hilfe. Dabei zog er sich Verbrennungen und Frakturen zweier Ripen, der Schulter und des Schädels zu.

Video zum Unfall am Ätna

Lavaexplosion von BBC Team gefilmt… Wie gestern schon berichtet, kam es am Ätna zu einem Unfall mit zum Glück glimpflichem Ausgang. Zufällig war ein Team der BBC vor Ort und hat den Moment in bewegten Bildern einfangen. Link zum Video

Ätna bleibt aktiv…

Neuer Paroxysmus am SEC, mehrere Personen verletzt Nach der letzten explosiven Phase im SEC (SouthEastCrater) vom 28. Februar bis 1. März blieb der Hauptkrater auf niedrigem Niveau weiter am ‚Brodeln‘. Gestern Morgen (15.3.) intensivierte sich die Aktivität und gipfelte in einer Lavafontäne aus dem neuenstandenen Cindercone zwischen dem ‚alten‘ und ’neuen‘ SüdOstKrater. Heute Nacht, kurz […]

Ätna aktiv

Längere Phase strombolianischer Aktivität Am Ätna im Gipfelkrater SüdOst wurde ab dem 20.2., strombolianische Aktivität registriert, welche sich am 27./28. rasch intensivierte und es kam zu einem Lavafluss auf der Südflanke des SEC (SouthEastCrater). Auf dem Sattel zwischen SEC und NSEC ist eine neuer Schlackenkegel entstanden. Der Lavastrom ergoss sich Richtung Monte Frumeto Supino.